Stahnsdorf, 24.11.2012

OV-CMS Schulung in Berlin

Mit großem Elan reisten am Samstag THW-Helfer aus 19 Ortsverbänden des Landesverbandes zur Content-Management (CMS)-Schulung nach Stahnsdorf. Die Referenten Dominik Haßelkuss und Benjamin Kaup hatten weder Mühe noch Zeitaufwand gescheut, um als Mitentwickler des neuen Websystems für die THW-Ortsverbände den THW-Webmastern und Internet-Redakteuren aus Berlin, Brandenburg und Sachsen-Anhalt den Einstieg in die neue CMS-Welt so leicht wie möglich zu gestalten.

Etwas über die Geschichte des OV-CMS erzählt durch Dominik Haßelkuss.

Insgesamt versammelten sich 28 wissbegierige Teilnehmer zur Übung am Bildschirm. Einige hatten sich bereits mit dem neuen Web-System beschäftigt und hofften aus erster Hand auf knifflige Fragen Tipps und Tricks zu erfahren. Andere hatten gerade erst ihre Zugangsdaten erhalten und wollten aus dem eintägigen Seminar den richtigen Schwung fürs Weiterarbeiten mit nach Hause nehmen.

Um trotz des großen Andrangs individuell auf die verschiedenen Voraussetzungen eingehen zu können, hatten die Organisatoren zwei Schulungsräume bereitgestellt. Sowohl an festen Rechnerplätzen als auch an mobilen  Laptops ging es pünktlich um  neun Uhr los. Mit hohem Sachverstand und der richtigen Portion Einfühlungsvermögen schafften es die beiden Referenten (beide sind selbst THW-Helfer und stammen aus Kempten und Darmstadt), alle Teilnehmer in der OV-CMS-Welt mit gespannter Aufmerksamkeit fest zu halten. Sie gaben ihnen viele Anregungen mit.

Stephan Schmidt kam gemeinsam mit  Martin Schulz aus dem Ortsverband Stendal, beide möchten sich künftig für den Ortsverband um die Webseite kümmern. Sie hatten das System bereits ausprobiert und freuten sich nun, weitere Schritte mit dem Gelernten gehen zu können. Melanie Braun vom Ortsverband Merseburg-Querfurt kam ohne  jegliche Erfahrung und wünschte sich, mit der kompetenten Hilfe rasch an einer neuen Webseite für den Ortsverband basteln zu können. Am Ende waren sich die Teilnehmer einig: Dieser Tag hat sich gelohnt! Sie möchten ihren Ortsverbänden die Anwendung des neuen OV-CMS-Systems empfehlen und selbst als verantwortliche Redakteure und Webmaster von diesem benutzerfreundlichen System profitieren.

Text und Fotos: THW/Ellen Krukenberg


  • Etwas über die Geschichte des OV-CMS erzählt durch Dominik Haßelkuss.

  • Aufbau der Technik.

  • Zusätzliche Benutzer werden angelegt und Passwörter zurückgesetzt.

  • Der Schulungsraum war voll besetzt, so dass für die praktischen Übungen auf einen zusätzlichen Raum aufgeteilt wurden.

  • Gute Vorbereitung ist alles: Es ging schnell zur Sache am Samstag, Dominik Haßelkuss hilft den Teilnehmern beim richtigen Einstieg in das OV-CMS.

  • Benjamin Kaup widmete sich der zweiten Gruppe, das Training am konkreten Fall stand im Vordergrund.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: